Frauen I - 2. Bundesliga
SVW – 1. FFC Frankfurt II 0:2
20.03.2016

Damen verlieren Heimpartie gegen Frankfurt 0:2

Weinberg  – Rückschlag für die Damen des SV Weinberg im Abstiegskampf der 2. Fußball-Bundesliga. Gegen den direkten Konkurrenten FFC Frankfurt II gab es eine 0:2 Niederlage.

Der SVW konnte nicht an die zuletzt gezeigten Leistungen in den Spielen gegen die Spitzenteams der Liga anknüpfen und ging letztendlich verdient als Verlierer vom Platz. Die dritte Pleite in Folge ohne eigenen Torerfolg.

Die ersten Minuten gehörten den Gästen, dann aber befreite sich der SVW und gestaltete das Spiel bis zur Pause ausgeglichen. Annika Kömm hatte nach sieben Minuten die Riesenmöglichkeit zur Führung, als sie alleine auf das Frankfurter Tor zulief, das Leder aber neben das Gehäuse setzte. Nach 17 Minuten die nächste Möglichkeit für die Gastgeberinnen. Nach einer Ecke brachte Anne Hopfengärtner den Ball vor das Tor und Katharina Hampicke verfehlte mit letztem Einsatz den Führungstreffer um Zentimeter. Auch Frankfurt hatte Möglichkeiten und nutzte immerhin eine: Julia Matuschewski  traf zum 0:1 (26.Minute).

Absolut enttäuschend war die Vorstellung des SVW in den zweiten 45 Minuten. Es gab kaum zwingende Offensivaktionen. Die wohl schlechteste Halbzeit der SVW-Damen in dieser Saison. In der 78. Minute sorgte Nadine Anstatt nach einem Freistoß von der rechten Seite mit dem zweiten FFC-Tor für die Entscheidung. Wenn Weinberg den Abstiegskampf erfolgreich bestehen will, muss in den kommenden Spielen eine deutliche Steigerung her.

SV Weinberg: Gülpers, Anna Grimm (63. Mara Grimm), Staudt, Mendt (56. Wischgoll), Brückner, Kömm (82. Maren Haberäcker), Hopfengärtner, Hofmann, Heisel, Hampicke, Leonie Haberäcker.



Zu den Frauen I Letzte Berichte der Frauen I Termine der Frauen I