Frauen I - 2. Bundesliga
SVW empfängt Aufsteiger aus Niederkirchen
02.09.2016

Weinberg: Erstes Heimspiel für die 1. Damenmannschaft

Am kommenden Sonntag bestreitet der SVW sein erstes Heimspiel der Saison 2016/17 gegen den 1. FFC Niederkirchen.

Der Saisonstart verlief auf Weinberger Seite leider nicht ideal und man musste am vergangenen Sonntag eine bittere 1:0-Niederlage beim FSV Hessen Wetzlar einstecken, die erst in der letzten Spielminute besiegelt wurde.

Da man nun die schmerzhafte Seite des Fußballs bereits am ersten Spieltag zu spüren bekam, hofft man nun auf einen glücklicheren Ausgang im kommenden Spiel.

Nachdem die Defizite aus dem vergangenen Spiel aufbereitet wurden, galten die restlichen Trainingseinheiten der Woche, der konkreten Spielvorbereitung.

Das Trainerteam erhofft sich daraus mehr Ruhe und Sicherheit ins eigene Spiel zu bringen, da man in der Partie gegen Wetzlar meist zu hektisch reagierte und unpräzise im eigenen Passspiel wurde.

Im Defensivverhalten zeigte man ebenfalls Schwächen und schenkte dem Gegner zu viel Räume.

Vor allem das Mittelfeldpressing erfolgte nicht mit der gewohnten Intensität und bedarf einer deutlichen Steigerung für die kommende Aufgabe.

Der Gegner aus Niederkirchen schaffte in der vergangenen Saison den direkten Wiederaufstieg aus der Regionalliga Südwest nach dem Abstieg aus der 2. Bundesliga in der Saison 2014/15.

Sie ließen an ihren Ambitionen auch keinerlei Zweifel und beendeten die Saison mit einem Torverhältnis von 90:8 Toren und 12 Punkten Abstand auf den Zweitplatzierten.

Es deutete sich daher schon vor Saisonbeginn an, dass mit den Gästen aus Niederkirchen eine junge, aber gefestigte Mannschaft in die Liga stößt, die mit Sicherheit ihre Aufstiegseuphorie in die neue Saison mitnehmen will.

Bereits am ersten Spieltag stellten die Gäste ihr Können unter Beweis und rangen dem favorisierten TSV Schott Mainz auf heimischen Rasen ein 2:2-Unentschieden ab.

Auf Weinberger Seite rechnet man mit einer kampfstarken und eingespielten Truppe, die aus einer kompakten Defensive spielt und auf Konter lauert.

Das Team ist entsprechend vorbereitet und wird den Kampf annehmen müssen, um ins Spiel zu kommen.

Nachdem verpassten Dreier zum Saisonstart wittert der SVW nun die große Chance auf die ersten drei Punkte und macht sich auf ein intensives Spiel gefasst, dass dieses Mal hoffentlich glücklicher für die Weinberger endet.

Das Trainerteam muss leider weiterhin auf die gesperrte Nina Heisel sowie die Langzeiturlauber Maren und Leonie Haberäcker verzichten.

Alle angeschlagenen Spieler stehen wieder fit und einsatzbereit zur Verfügung und man wird eine starke Elf auf den Platz schicken können.

Mit der ehemaligen U17-Spielerin Ellen Riess steht am Sonntag sogar zum ersten Mal eine „echte“ Leutershäuserin für Weinberg im Kader.

Das Spiel findet um 14:00 Uhr auf dem Sportgelände Leutershausen „Am Lindenhain“ statt.

Kader:

Goth, Gülpers, Brückner, Gerlinger, Grimm A., Grimm M., Hampicke, Schellenberg, Kohl, Hofmann, Hübsch, Wischgoll, Riess, Hofrichter, Schomber, Rößler, Kardovic



Zu den Frauen I Letzte Berichte der Frauen I Termine der Frauen I