Frauen I - 2. Bundesliga
SVW nutzt Länderspielpause für Testspiele
05.03.2017

Am vergangenen Sonntag wurden aufgrund von Länderspielen der Damennationalmannschaften keine Spiele in der 2. Frauen-Bundesliga ausgetragen.

Gleiches gilt leider auch für das kommende Wochenende.
Für den SVW kommt die Pause zu einem eher ungünstigen Moment, da man den Schwung aus den ersten beiden Spielen gerne mitgenommen hätte.

Die Devise lautet daher, die Spannung hoch zu halten und die spielfreie Zeit bestmöglich zu nutzen, um am 19.03., bei der enorm wichtigen Partie gegen die Reserve des SC Sand, optimal vorbereitet zu sein.

Nach zwei intensiven Einheiten unter der Woche, legte man am Sonntag einen Trainingstag mit gemeinsamen Essen und anschließendem Testspiel ein.

Die Partie gegen FFC Hof (Bayernliga) fand auf einem sehr gut bespielbaren Kunstrasenplatz statt, was für die Mädels eine willkommene Abwechslung zu den widrigen Bedingungen der letzten Wochen darstellte.

Trotz einer Trainingseinheit am Mittag zeigte das Team eine ordentliche Leistung und siegte am Ende mit 1:4.

SVW-Kapitän Nina Heisel sorgte im ersten Durchgang nach einer Flanke von Ellen Riess per Kopf für die Pausenführung.

Nachdem man in der zweiten Halbzeit nach einer Standardsituation den Ausgleich kassierte, drehten die Mädels am Ende noch einmal auf und entschieden die Partie klar für sich.

Die erneute Führung erzielte Sara Hofmann mit einem schönen Volleyschuss nach Kopfballvorlage von Julia Brückner.

Das 1:3 schoss erneut Nina Heisel nach einer Flanke von Maren Haberäcker, die kurz darauf selbst per Kopf für den Schlusspunkt sorgte.

Am nächsten Sonntag steht noch ein weiterer Test gegen den SV Alberweiler (Oberliga) an, ehe der Fokus voll und Ganz auf die richtungsweisende Begegnung gegen den SC Sand II gelegt wird.

Bei einem Sieg wäre der SVW nur noch einen Punkt vom angestrebten Relegationsplatz entfernt und könnte ein deutliches Zeichen im Abstiegskampf setzen.



Zu den Frauen I Letzte Berichte der Frauen I Termine der Frauen I