Frauen I - Regionalliga
Sieg im Franken-Derby – Damen I gewinnen 5:0 gegen ETSV Würzburg
20.11.2017

Beim gestrigen Heimspiel konnten wir uns für das Pokal-Aus beim ETSV Würzburg revanchieren. Aufgrund der Wetterbedingungen fand das Spiel auf dem Kunstrasen der SpVgg Ansbach statt. Trotz der ungewohnten Platzverhältnisse begannen wir selbstsicher und bestimmten das Spielgeschehen. Während wir hinten sicher standen, erspielten wir uns immer wieder über Passkombinationen gute Offensiv-Aktionen. Die erste große Chance hatte unsere Kapitänin Nina Heisel, setzte das Leder aber zunächst noch neben das Tor. Es folgten weitere Möglichkeiten und so konnten wir in der 29. Minute auch verdienterweise zum ersten Mal jubeln. Eine Flanke von Ellen Riess auf Nina Heisel konnte die Würzburger Torhüterin zwar noch abwehren, doch Meike Wischgoll war am langen Pfosten mitgelaufen und verwertete den Abpraller zum 1:0. Auch nach der Führung hatten wir mehr Ballbesitz. Das Spiel fand überwiegend in der Hälfte der Gäste statt. Würzburg glänzte lediglich durch Einzelaktionen ihrer technisch starken Führungsspielerinnen. Diese, allen voran Spielführerin Theresa Damm und Medina Desic, versuchten kurz nach Wiederanpfiff so ihr Team im Spiel zu halten. Dies führte zu einer etwas hektischen Anfangsviertelstunde im zweiten Durchgang, aus der wir uns schließlich mit unserem zweiten Treffer befreiten. Wieder kam zuerst Nina Heisel zum Abschluss, dieses Mal zentral vor dem Strafraum. Die Gästekeeperin konnte den Schuss nicht sicher halten und wieder war Meike Wischgoll zur Stelle, um den abgeklatschten Ball zum 2:0 einzuschieben. Nur eine Minute später folgte dann auch schon die Entscheidung. Die fleißige Anna Hofrichter brachte den Ball über rechts auf Wischgoll, deren Flanke Nina Heisel per Kopf zum 3:0 Zwischenstand vollstreckte. Danach drehte Weinberg nochmal auf, es folgten weitere Möglichkeiten, unter anderem von Annika Kömm, die sich immer wieder mit ihrer Schnelligkeit durchsetzte. In den Schlussminuten setzte die torhungrige Nina Heisel schließlich noch zwei weitere Treffer zum 4:0 und 5:0, womit sie sich auch wieder an die Spitze der Torjäger-Liste geschossen hat.
Der gestrige Sieg wäre ohne die geschlossene Mannschaftsleistung nicht zustande gekommen. Durch die 3 Punkte gegen Würzburg stehen wir aktuell wieder auf dem ersten Tabellenplatz, den wir wenn möglich bis zur Winterpause auch gerne verteidigen wollen. Nächsten Sonntag im nächsten Derby auswärts gegen den TSV Crailsheim.
Danke an alle Unterstützer, die auch trotz Eiseskälte immer wieder an unserer Seite stehen!



Zu den Frauen I Letzte Berichte der Frauen I Termine der Frauen I