Frauen II - Landesliga
FC Pegnitz – SVW 3:1
04.10.2015

WEINBERG – Die Landesligamannschaft aus Weinberg muss die erste Niederlage beim Tabellenführer aus Pegnitz einstecken. Die ersten Minuten im Topspiel zwischen dem SV 67 Weinberg 2 und dem FC Pegnitz begannen sehr verhalten. Beide Mannschaften versuchten den Gegner früh unter Druck zu setzen und beim Aufbau zu stören. Die Pegnitzerinnen waren von Beginn an im Spiel und konnten durch einen Freistoß und die Direktabnahme von Michaela Sebald nach 6 Minuten bereits mit 1:0 in Führung gehen. Weinberg gab nicht auf und kämpfte sich mehr und mehr zurück ins Spiel. Vor allem durch schnelle Kombinationen über Mendt, Regner und Schmalfuß wurde es des öfteren gefährlich vor dem Pegnitzer Tor. Nach 35. Minuten dann erschrecken beim SVW. Nach einer Ecke von Lisa Wittig köpft Catharina Schmalfuß den Ball klar ins Tor, der Schiedsrichter entschied allerdings auf weiterspielen und so wurde ein gültiges Tor nicht anerkannt. 5 Minuten später dann das plötzliche 2:0 für die Heimelf. Cornelia Hühn startete aus einer abseitsverdächtigen Position nach guten Zuspiel von Sebald und vollstreckte. Im Gegenzug verkürzte Catharina Schmalfuß mit einem sehenswerten 35-Meter Weitschuss auf 2:1. Die Weinbergerinnen verschliefen erneut die ersten Minuten nach der Halbzeit und erneut war es Sebald die zum 3:1 erhöhte. Nun war das Spiel von vielen Zweikämpfen und Foulspiels geprägt. In der 90. Minute stellte dann der Unparteiische Förtsch Mona Schomber mit gelb-rot wegen einer Schwalbe vom Platz. Aufgebot: Goth, Hirsch, Schumann, Wittig, Schomber, Arnold (42. Seifert), Moser (80. Eberhardt), Regner (74. Krauß), Mendt, Schmalfuß, Ruppert (54. Radke)



Zu den Frauen III Letzte Berichte der Frauen III Termine der Frauen III