Frauen II - Landesliga
TSV Theuern – SVW 5:2
25.09.2016
WEINBERG – Am vierten Spieltag der Landesliga Nord müssen die Weinbergerinnen ihre erste Niederlage beim TSV Theuern einstecken.
Der SV 67 Weinberg begann druckvoll das Spiel und hatte diverse Einschussmöglichkeiten. Der TSV Theuern startete hingegen aus einer passiven Ausrichtung und versuchte über die schnellen Außen Nadelstiche zu setzen. Weinberg belohnte sich in der 21. Minute für die engangierte Auftaktphase. Einen geblockten Schuss von Catharina Schmalfuß konnte die Heimelf nicht aus der Gefahrenzone bringen und Ilona Eberhardt schob zum 1:0-Führung für die Gelb-Schwarzen ein. Anschließend wurden zwei weitere gute Möglichkeiten nicht genutzt und in der 31. Spielminute musste Rebecca Haager verletzungsbedingt ausgewechselt werden. Dies stellte ein Bruch im Spiel des SVW dar und Theuern nahm mehr und mehr das Heft in die Hand. Folgerichtig fiel in der 37. Minute der Ausgleich. Die Weinbergerinnen wurden für ihre Schläfrigkeit nach der Halbzeitpause bestraft und mussten in der 47. Minute den Rückstand hinnehmen. Weinbeg reagierte mit wütenden Angriffen auf diesen Rückstand, jedoch waren die Abschlüsse zu ungenau. So brauchte es bis zur 61. Minute ehe Schmalfuß durch eine Schlitzohraktion das 2:2 erzielen konnte. Vorausgegangen war ein abgefangener Rückpass der Gastgeberinnen. Normalerweise erwartet man einen Auftrieb im Weinbergerspiel, allerdings stellte man das Fußballspielen förmlich ein und die Heimelf ging folgerichtig neun Minuten später erneut in Führung. Dennoch kam man noch einmal gefährlich vor das Tor des TSV Theuern und hatte mit einem Lattentreffer die Chance auf ein Unentschieden. Durch zwei späte Treffer wurde das Spiel zu Gunsten der Heimelf entschieden (84. + 86.). Alles im Allem musste man verdient den Heimweg ohne Punkte antreten.
Aufgebot: Bauer, Obermeier, Haager (31. Krauß), Mendt, Moser, Volk, Schmalfuß, Seifert, Riedel (46. Rabe), Kellermann, Eberhardt (58. Meier)


Zu den Frauen III Letzte Berichte der Frauen III Termine der Frauen III