Frauen II - Landesliga
FC Karsbach – SVW 2:5
08.10.2016

Bereits nach 2 Minuten kam der SV 67 Weinberg zur ersten Großchance. Catharina Schmalfuß kam nach einem Eckball frei im Strafraum zum Abschluss, dieser wurde allerdings in der letzten Sekunde von der Torlinie geklärt. In der 5. Spielminute war es dann soweit, Linda Rabe vollstreckte einen Pass von Schmalfuß durch die Gasse zur umjubelten 1:0 Führung. Karsbach antwortete auf den Rückstand mit einem Torabschluss, den Amelie Bauer entschärfte (7.). Anschließend rollte Angriff über Angriff auf das Tor der Heimelf. Eine erneute Großchance für Schmalfuß, deren Kopfball nur am Pfosten landete (15.). In der 23. schraubte der SVW das Ergebnis auf 2:0. Rebecca Haager überspielte mit einem langen Ball die komplette Heimabwehr und Laura Seifert schoss trocken zum 2:0 ein (23.). Umso überraschender fiel in der 37. Minute der Anschlusstreffer als Franz einen Kopfball über Bauer hinweg ins Tor bugsierte. Die richtige Antwort hatten die Gelb-schwarzen auf das Gegentor parat. Zunächst scheiterte Sarah Krauß mit einem Schuss am Außennetz, ehe Laura Seifert erneut einen Pass in die Tiefe vollstreckte (40. + 44.). Nach der Pause kamen die Weinbergerinnen besser ins Spiel und erhöhten in der 63. Spielminute das Ergenis auf 4:1. Schmalfuß sorgte mit ihrem Kopfballtreffer für die vorzeitige Entscheidung. Das 4:2 in der 72. war allerdings nur Ergebniskosmetik. Als Siedler auf 4:2 verkürzte. In der 78. Minute stellte Schmalfuß mit ihrem 2. Treffer den alten Abstand wieder her. Das 5:2 stellte auch das verdiente Endergebnis dieser Partie da. Auf die drauf folgende Woche erwartet am kommenden Wochenende man die Mannschaft aus Aschaffenburg.

SVW: Bauer, Obermeier, Haager, Mendt, Rabe (81. Riedel), Moser, Volk, Krauß, Schmalfuß, Seifert (70. Mühlbäck), Eberhardt (63. Meier)



Zu den Frauen III Letzte Berichte der Frauen III Termine der Frauen III