Frauen II - Landesliga
1. FC Nürnberg 2 : SVW 1:4
23.10.2016

Weinberg wurde seiner Favoritenrolle treu und gewann gegen die Reserve des 1. FC Nürnberg klar mit 4:1.

Weinberg blieb seiner Favoritenrolle treu und machte von Anfang an Druck auf die Heimelf. Bereits in der 5. Minute hatten die Rot-Schwarzen Glück, als ein Schuss von Catharina Schmalfuß an der Latte landete. Nun versuchten die Gäste aus Weinberg immer wieder druckvoll nach vorne zu spielen, allerdings musste man bis zur 21. Minuten warten, bis Linda Rabe einen Eckball von Meike Kellermann, zur viel umjubelten 1:0 Führung, im Tor unterbrachte. Erst 11 Minuten später bauten die Gelb-Schwarzen ihre Führung aus. Lea Gerlinger erhöhte dabei, nach schönem Zuspiel von Paula Meier, auf 2:0. Mit dem Anstoß hatte Anna Wachal die Möglichkeit zum Anschlusstreffer, vergab allerdings knapp. Weinberg spielte munter weiter doch scheiterte Gerlinger in der 35. Spielminute. Zwei Zeigerumdrehung später machte es Linda Rabe besser und erhöhte nach einem Pass von Schmalfuß auf 3:0. Kurz vor der Halbzeit gelang der Heimelf der Anschlusstreffer durch Nadine Brunner (42.). Die zweite Halbzeit wurde von beiden Mannschaften offen gestaltet und hielt Chance auf beiden Seiten, wobei die Weinbergerinnen das Ergebnis verwalten konnte. Erst kurz vor dem Ende wurde es nochmals spannend, als Schiedsrichter Simon Körner auf den Elfmeterpunkt zeigte. Jedoch landete der fällige Elfmeter von Wachal am Pfosten. Kurz vor dem Ende schloss Sarah Krauß eiskalt zum 4:1 Endstand ab.

SVW: Bauer, M. Grimm, Obermeier, Gerlinger (75. Mühlbäck), Mendt, Rabe (46. Riedel), Moser, Meier (66. Seifert), Volk, Schmalfuß, Kellermann (47. Krauß)



Zu den Frauen III Letzte Berichte der Frauen III Termine der Frauen III