Frauen II - Landesliga
SV Frensdorf – SVW 1:0
06.11.2016

WEINBERG – Im Spitzenspiel gewinnt der SV Frensdorf mit 1:0.

Von Beginn an merkte man den beiden Mannschaften den unbedingten Willen an, das Spiel für sich entscheiden zu wollen. Es ereignete sich zu Beginn eine ausgeglichene und kampfbetonte Partie, die arm an Torchancen war. Linda Rabe hatte dabei die erste gute Chance, jedoch konnte die Torfrau den Ball entschärfen (15.). Anschließend scheiterte Dana Regner zweimal aus aussichtsreicher Position, nachdem zum Einen die Gegenspielerin den Abschluss im letzten Moment blocken konnte und beim anderen Mal zu ungenau abschloss (17. + 20.). In der 26. Minute war es erneut Regner, welche eine gute Hereingabe von Eberhardt nur um eine Fußlänge verpasste. Danach folgten viele Freistöße, die den Spielfluß beider Mannschaften deutlich störten. Nach dem Pausentee kamen die Frensdorferinnen deutlich besser ins Spiel. Die Weinbergerinnen hingegen wirkten schläfrig und verlierten immer mehr die Kontrolle über das Spielgeschehen. Folglich fiel auch das 1:0 für die Heimelf, nachdem man nicht konsequent klären konnte, schoss die Gästestürmerin aus einem spitzen Winkel zur viel umjubelten Führung ein (53.). Weinberg spielte auf den Ausgleich, war aber im letzten Drittel zu unkonsequent. Mit fortschreitender Spieldauer mussten die Gelb-Schwarzen mehr riskieren und es ergaben sich Räume für die Konter der Gastgeberinnen. Somit hatten diese in der 80. Minute die Großchance, um das Spiel entgültig zu entscheiden. Dabei scheiterte allerdings Elshani an Bauer im Eins-gegen-Eins. So bestand bis zum Ende für die Weinbergerinnen die Chance doch noch etwas zählbares mitzunehmen, jedoch konnte der SV Frensdorf die knappe Führung mit großem Kampf über die Zeit retten.

Aufgebot: Bauer, Obermeier, Haager, Mendt, Rabe (64. Riedel), Moser, Regner, Volk (83. Meier), Sarah Krauß (64. Schmalfuß), Kellermann, Eberhardt (76. Mühlbäck)



Zu den Frauen III Letzte Berichte der Frauen III Termine der Frauen III