Frauen II - Landesliga
Post SV Nürnberg – SVW 2:3
20.09.2015
Die Gäste aus Weinberg starteten gut in die Partie und gingen bereits nach 8 Minuten durch Mona Schomber in Führung. Bereits fünf Minuten später hatte Theresa Arnold das 2:0 auf dem Fuß, allerdings scheiterte sie an der guten Heimtorhüterin. In der 15. Minute hatten erneut die Heimelf Glück als nach einer Ecke der Abschluss von Nina Hirsch noch auf der Linie geklärt werden konnte. In der 25. Minute dann der Schock für Weinberg, die bis dahin die spielbestimmende Mannschaft war. Catharina Schmalfuß wollte eine Hereingabe von Nicole Mertz klären und schoss dabei Meike Ruppert so an, dass der Ball im eigenen Tor landete. Danach war das Spiel bis zur Halbzeit sehr zerfahren und spielte sich hauptsächlich im Mittelfeld ab.
Weinberg wollte mehr und startete gut in die zweite Halbzeit. In der 51. Minute stellte Laura Seifert nach einer guten Hereingabe von Arnold den alten Abstand wieder her. Zwei Minuten später hatte Weinberg Glück als eine verunglückte Flanke auf die Latte viel. Die Weinbergerinnen erhöhten nochmals den Druck und wurden immer gefährlicher. Janna Moser schoss eine Hereingabe von Lisa Wittig über das Tor, auch Laura Seifert vergab freistehend. In der 66. Minute machte es Dana Regner besser und versenkte eine Hereingabe von Wittig im Netz. Nun machten die Nürnbergerinnen nochmals Druck, kamen aber zu keinen klaren Chancen. Am Ende wurde es nochmals spannend als der Schiedsrichter nach einem angeblichen Handspiel von Hirsch auf dem Punkt zeigte. Den Elfmeter verwandelte Judith Neumeier zum 2:3 Endstand.
 
Aufgebot: Bauer, Ruppert, M. Grimm, Hirsch, Kellermann, Moser (81. Päckert), Krauß, Schmalfuß (77. Scheuerpflug), Arnold (52. Wittig), Schomber (55. Regner), Seifert 


Zu den Frauen III Letzte Berichte der Frauen III Termine der Frauen III