Frauen II - Bayernliga
Hallenkreismeisterschaft Nürnberg/Frankenhöhe
22.01.2018

Nach anfänglichen Schwierigkeiten fand das aus drei Mannschaften zusammengewürfelte Weinberger Team sich und konnten einen deutlichen 3:0 Erfolg gegen den Johannis 88 Nürnberg verbuchen. Diesen Auftakt nach Maß nahm man als Motiviation um im zweiten Gruppenspiel den womöglich stärksten Gegner des Turniers zu bezwingen. Doch das besser eingespielte Team des 1. FC Nürnberg konnte sich klar mit 2:0 behaupten. Im letzten Gruppenspiel konnte man gradliniger agieren und einen souveränen 3:0 Sieg einfahren und somit das Ticket für das Halbfinale lösen. Dort traf man auf den TSV Falkenheim, der sich nach gleicher Punktzahl und Torverhältnis im 6 Meter-Schießen den 1. Platz der Gruppe B sicherte. Weinberg agierte von Anfang an sehr souverän, lies keinerlei zwingende Torchancen zu und siegte 2:0. Im Endspiel wartete erneut der 1. FC Nürnberg auf die Gelb-Schwarzen. Im Gegensatz zum Gruppenspiel war es nun ein offener und ausgeglichener Schlagabtausch in dem die Weinberger die besseren Chancen hatten, aber der Club kaltschnäuziger agierte und die einzigste sich bietende Chance nutze. Somit sicherte sich der 1. FC Nürnberg mit einem 1:0 die Hallenkreisterschaft. Am 04.02.2018 folgt die Hallenbezirksmeisterschaft, für die sich die beiden Finalisten qualifiziert haben und den Kreis Nürnberg/Frankenhöhe vertreten werden.



Zu den Frauen II Letzte Berichte der Frauen II Termine der Frauen II