Frauen II - Bayernliga
SVW – MTV Diessen 3:1
07.10.2017

Die ersten 10 Minuten bestimmte Weinberg das Spielgeschehen und ging in der 8. Minute verdient in Führung. Laura Seifert setzte dabei Jasmin Riedel schön in Szene, deren Querpass Janna Moser im Netz unterbrachte. Anschließend folgten viele Fehlpässe, die die Gäste aufbauten. Bereits in der 12. Minute konnte Meike Ruppert im letzten Moment klären. Auch die anschließend folgenden Ecken für die Gäste waren für die Weinbergerinnen schwer zu verteidigen. Eine davon konnte Christine Mendt gerade noch von der Linie retten (12.). Diessen drückte auf den Ausgleich und die Heimelf half vor allem durch viele Fehlpässe mit, dass die Diessnerinnen ins Spiel kamen. Hatten zwar in der 19. und 20. Minute Meike Ruppert und Mona Schomber gute Einschussmöglichkeiten für die Gastgeber, konnten aber auch diese keine Sicherheit in das SVW-Spiel bringen. Ein Torschuss von Janna Moser konnte die Gästetorfrau 8 Minuten später souverän klären. In der 33. Minute führte ein vermeidbarer Freistoß an der Strafraumgrenze zum Ausgleich. Der Freistoß von Magdalena Wörle flog von der Mauer abprallend unhaltbar ins Tor. Kurz vor der Halbzeit blieben dann anschließend die Chancen auf beiden Seiten Mangelware, denn die Gäste versuchten immer wieder mit weiten Bällen zu agieren, die die SVW-Abwehr gut verteidigten. Die Halbzeitansprache zeigte bei den Gelb-Schwarzen Wirkung und so erhöhte man die Laufbereitschaft und versuchte die Fehlpassquote zu verringern. Hatten die Gäste zwar die ersten beiden Chancen in der zweiten Halbzeit durch Wörle und Nadine Schwarzwalder übernahmen anschließend aber die Weinbergerinnen das Spielgeschehen. In der 50. Minute ging ein Schuss von Eva Wiesinger über das Tor, auch 5 Zeigerumdrehungen später konnte Tanja Frank einen Freistoß von Nina Hirsch gerade noch über das Tor lenken. In der 59. Minute dann die erneute Führung für den SVW. Laura Seifert bedient Eva Wiesinger mustergültig, diese lässt eine Gegenspielerin stehen und schiebt gekonnt mit links zum 2:1 ein. Vier Minuten später hatte Mona Schomber die Möglichkeit zur Erhöhung, doch ihr Schuss aus rund 16 Meter ging knapp am Tor vorbei. Rund 10 Minuten später machte es Dana Regner besser. Landete ein Schuss von Meike Ruppert noch an der Latte, reagierte Christine Mendt am schnellsten und legte quer auf Dana Regner, die ins lange Eck zum 3:1 Endstand einschob. Anschließend folgten noch gute Möglichkeiten durch Celine Arnold, Mendt und Riedel doch blieb es am Ende beim verdienten 3:1 für die Regionalliga-Reserve des SVW. 

SVW: Bauer, Hirsch, Schumann, E. Wiesinger, Mendt, Arnold, Moser, Schomber (67. Brecht), Seifert (67. Regner), Riedel (85. Obermeier), Ruppert (83. Reutter)



Zu den Frauen II Letzte Berichte der Frauen II Termine der Frauen II