Frauen II - Landesliga
SVW – FV Obereichstätt 3:1
18.10.2015

WEINBERG – Am Kirchweihsonntag gewinnt der SV 67 Weinberg 2 verdient mit 3:1 gegen den FV Obereichstätt.

Zu Beginn war es ein Spiel, dass vor allem im Mittelfeld stattfand. Obereichstätt resultierte immer wieder aus den individuellen Fehlern der Weinbergerinnen und versuchte mit schnellen, weiten Bällen die Weinberger-Hintermannschaft unter Druck zu setzen, allerdings ohne Erfolg. Ab der zwanzigen Minute übernahmen dann die Weinbergerinnen das Spiel und setzen sich immer wieder auf den beiden Außenbahnen gut durch. Nach einem guten Angriff über die linke Seite konnte eine Hereingabe von Jule Volk nur zur Ecke geklärt werden. Der drausfolgende Eckball von Lisa Wittig nickte Nina Hirsch zum viel umjubelten 1:0 für die schwarz-gelben ein. Nun kam man zu immer zwingenden Torchancen, doch scheiterte man immer wieder an der fehlenden Entschlossenheit vor der Kiste. Mit dem Halbzeitpfiff und mit dem ersten Schuss auf das Weinberger-Gehäuse setzte Barbara Moosmeier einen Schuss aus 20 Meter unter die Latte zum bis dahin unverdienten 1:1.
Die zweite Halbzeit gehörte klar der Bundesliga-Reserve. Die scharfen Hereingaben von Eberhardt und Wittig waren immer wieder brand gefährlich, doch verfehlte man öfters das Gästetor um Zentimeter. In der 54. brachte eine schnelle Kombination über die linke Seite und die Hereingabe auf Mona Schomber, die erneute Führung der Hausherren. Nun lief man im Minutentakt auf das Obereichstätter-Tor an, allerdings ohne Erfolg. Die Gäste versuchten immer wieder durch schnelle Konter und weite Bälle gegen die sehr gut stehende Abwehrreihe des SVW anzukommen. 5 Minuten vor dem Ende zeichnete Schomber mit dem zweiten Kopfballtor nach einer Wittig-Ecke in diesem Spiel den 3:1 Endstand.

Aufgebot: Bauer, Hirsch, Schumann, Wittig (90. Arnold), Schomber (89. Radke), Regner (58. Seifert), Kellermann, Volk, Schmalfuß, Eberhardt (75. Moser), M. Grimm



Zu den Frauen II Letzte Berichte der Frauen II Termine der Frauen II