Frauen II - Landesliga
FV Obereichstätt – SVW 2:1
01.05.2016
Erneut kein Sieg
Auch beim Tabellenschlusslicht konnte sich das Landesliga-Team des SV 67 Weinberg nicht durchsetzen und verliert am Ende verdient mit 2:1.
Weinberg nahm von Beginn an das Heft in die Hand und spielte mutig auf. Aufgrund der schlechten Platzverhältnisse fiel es schwer, ein sauberes Kombinationsspiel aufzuzeigen. Die erste Möglichkeit für die Weinbergerinnen hatte Rebecca Päckert, die eine Flanke von Katja Lieb über dem Tor platzierte (10. Minute). Auch 5 Minuten später verzog Nina Hirsch eine Hereingabe von Mona Schomber. Immer wieder versuchten sich die Weinbergerinnen mit schnellen Aktionen nach vorne zu spielen, doch für den letzten Ball fehlte einfach die nötige Konsequenz und so blieben weitere klare Torchancen aus. Ab der 25. Minute kam die Heimelf vor allem über die aggressiven Zweikämpfe besser ins Spiel und agierte immer wieder mit weiten Bällen über die Außen. Klare Torchancen waren aber auch hier nicht zu sehen. Die zweite Hälfte versprach mehr Spannung. Obereichstätt machte nun mehr Druck und bereits nach zwei Minuten lief Elisabeth Schneider einen Rückpass ab und schob das Leder knapp am Tor vorbei. Weinberg konnte sich nicht aus dem Druck lösen und so war es in der 53. Minute Clara Schöpfel, die den Ball nach einer Ecke gekonnt ins lange Eck einnickte. Nur eine Minute später wurde Schomber im Strafraum gelegt, den fälligen Elfmeter verwandelte Hirsch zum 1:1 Ausgleich. Dieser hatte nicht lange bestand, denn nach einem weiten Ball auf Moosmeier konnte Hirsch nur mit einem Foul den Ball klären, der Schiedsrichter zeigte erneut auf den Punkt und so brachte Katharina Schneider ihre Farben wieder in Führung. Weinberg wollte noch einmal den Ausgleich gestalten, doch schoss Schomber nach guten Zuspiel von Seifert nur die Torhüterin an. Auch zwei Direktabnahmen von Schmalfuß und Riess landeten knapp über dem Tor. Anschließend fanden die Gäste keine Mittel mehr gegen die tiefstehende Heimelf und musste sich so am Ende verdient dem Tabellenschlusslicht geschlagen geben.
Aufgebot: Bauer, Hirsch, Mühlbäck (82. Wiesinger), Schomber, Lieb (46. Riess), Volk, Päckert (59. Haager), Krauß, Schmalfuß, Seifert, Ruppert


Zu den Frauen II Letzte Berichte der Frauen II Termine der Frauen II