DJK Großenried – SVW 0:4
05.11.2016

Von Beginn an hielten die Gastgeber aus Großenried gegen den Tabellenführer aus Weinberg gut mit und hatten sogar die erste große Chance. Plötzlich tauchte Strempfl alleine vor May auf, doch verzog den Ball über das Gehäuse (10.). Anschließend nahmen die Gelb-Schwarzen Fahrt auf und spielten sich immer besser nach vorne. Es dauerte allerdings bis zur 15. Minute zur Führung der Gäste. Nach einem Eckball von Paula Riess köpft Laura Seifert den Ball unhaltbar ins lange Eck. Erneut Seifert war es die auf 2:0 nach 32. Minuten erhöht. Nach einer guten Kombination über Malin Hornberger und Rebecca Päckert musste diese nur noch einschieben. Anschließend hatten die Gäste zweimal die Möglichkeit zum Anschlusstreffer, allerdings blieb diese Chancen ungenutzt. Somit konnten die Weinbergerinnen in der zweiten Hälfte ihr Spiel souverän gestalten und erhöhte erneut durch Seifert auf 3:0 (56.). In der 60. Minute hatte sie die Möglichkeit zum 4. Treffer, traf allerdings nach einem Foul und dem anschließend fälligen Elfmeter nur den Pfosten. In der 78. Spielminute war die Heimelf auch noch gastfreundlich und schossen in der 78. Minute unglücklich den Ball ins eigene Tor. In der 90. Spielminute hatte dann nochmals Weinberg die Möglichkeit vom 11-Meter Punkt den Spielstand auf 5:0 zu erhöhen, allerdings konnte diesmal die Torfrau das 4:0 Endergebnis halten.

SVW: May, Sophie Krauß, K. Wiesinger, Hahn, Päckert, Ludwig, Riess, Hornberger, Degen, Früh, Holzschuh, Seifert,



Zu den Frauen II Letzte Berichte der Frauen II Termine der Frauen II