SVW – (SG) SV Steigerwald-Münchsteinach 5:0
02.04.2017

Auch nach dem 14. Spieltag bleiben die Gelb-Schwarzen weiterhin ungeschlagen.

Weinberg startete das Spiel mit viel Selbstvertrauen und nahm von Beginn an das Spielgeschehen in die Hand. Bereits nach einer Minute lag die Führung auf dem Fuß von Malin Hornberger, die eine Hereingabe von Riedel über das Tor schoss. Anschließend folgte Angriff um Angriff auf das Gästetor, doch der Ball landete einfach nicht im Netz. Scheiterten Riedel, Päckert und Hübsch noch an der Gästetorhüterin, konnte Sarah Krauß diese in der 28. Minute bezwingen und schob zur längst verdienten 1:0 Führung ein. Es folgte das gleiche Bild, immer wieder liefen die Weinbergerinnen auf das Tor der SG SV Steigerwald-Münchsteinach an, jedoch ohne Erfolg.
Die zweiten Halbzeit begann die 3. des SVW mit weniger Tempo und so kamen auch die Gäste etwas ins Spiel. Zwingende Chancen blieben allerdings auf beiden Seiten aus. Standen in der 65. Minute drei Spielerinnen bereit zum Wechsel, konnte Malin Hornberger nach guten Zuspiel von Meike Ruppert die Führung auf 2:0 ausbauen. Nun kam wieder mehr Tempo ins Spiel und Weinberg drehte nochmals auf. In der 69. Minute erhöhte Rebecca Päckert auf 3:0. Mit einem Doppelschlag in der 73. und 86. Spielminute stellte Anika Lechner den 5:0 Endstand da.

SVW: Bauer, Wiesinger, Holzschuh, Hirsch, Lieb, Riedel, Ruppert, Hübsch, Lechner, Riess, Sophie Krauß, Hornberger, Sarah Krauß, Päckert



Zu den Frauen II Letzte Berichte der Frauen II Termine der Frauen II