U15
HKM in Nürnberg
17.12.2017

Mit Minimalismus zu sechs Punkten.

Am Sonntag gastierte eine U15-Auswahl des SVW beim zweiten Vorrundenturnier des Kreises Mittelfranken/Nürnberg.

Das erste Spiel wurde durch einen Treffer von Sophie Ehrenschwender verdient mit 1:0 gegen den TSV Falkenheim Nürnberg entschieden. Mit starken Brodswinderinnen duellierte man sich auf Augenhöhe, das 0:0 war angebracht. Gegen den Turnierfavoriten SVG Steinachgrund gelang nach guter Leistung auf beiden Seiten wiederum ein 0:0. Im letzten Spiel trennte man sich wieder 0:0, trotz guter Chancen auf beiden Seiten.Damit kann man wohl an der Endrunde teilnehmen.

Richtig gut fühlt man sich dabei nicht an.  0:0 – das kann es einfach nicht sein! Fußball ist Action, viele Tore sind das Salz in der Suppe. Leider wird das bei den Kreisturnieren untergraben!

Weinbergs Mädels freuen sich nun endlich wieder auf richtigen Hallenfußball!

SVW: Krug, Herud, Letterer, Flügel, Hanedar, Obuchow, Rank, Kolbeck, Ehrenschwender



Zur U15 Letzte Berichte der U15 Termine der U15