U15 - KG5 N/F (Junioren)
Bezirksmeisterschaft
31.01.2016
SV 67 Weinberg wird Dritter

In seinem ersten Spiel traf der SV 67 Weinberg gleich auf den Favoriten 1.FC Nürnberg, musste sich trotz ausgeglichenem Spiel durch zwei individuelle Fehler aber mit 0:2 geschlagen geben. Im zweiten Gruppenspiel wurde die SpVgg Erlangen durch ein Tor von Janne Rammig mit 1:0 besiegt. Im letzten Gruppenspiel reichte dann ein Unentschieden um ins Halbfinale einzuziehen, das man dann mit einem 0:0 gegen die SG Abenberg auch erreichte. Im Halbfinale traf man dann auf die SpVgg Greuther Fürth. In einem ausgeglichenen Spiel stand es bis eine Minute vor dem Ende 0:0 Unentschieden, ehe die Greuther den 1:0 Siegtreffer erzielten. Ärgerlich war, dass ein klares Handspiel der Greuther vorausgegangen war. Im zweiten Halbfinale musste sich der Club im Sechsmeterschießen gegen die DJK BFV Nürnberg ins Endspiel zittern. Im kleinen Finale überzeugte das Team von Andreas Körner und Klaus Hasselmeier und lies der DJK BFV Nürnberg keine Chance und gewann letztendlich durch Treffer von Janne Rammig und Jessica Reif mit 2:0 Toren. Somit schloss man die Bezirksmeisterschaft mit einem verdienten dritten Platz ab. Mittelfränkischer Meister wurde der 1. FC Nürnberg durch einen 1:0 Sieg über die SpVgg Greuther Fürth.

SVW: Schweigert, Schörner, Meier, Herzog, Metz, Reif, Landshuter, Kulaga, Rammig, Fritsch


Zur U15 Letzte Berichte der U15 Termine der U15