U15 - KG5 N/F (Junioren)
SVW – SG Aufkirchen/Dorfkemmathen/Sinbronn 1:4
01.10.2016

Nach anfänglich vielen Fehlpässen von beiden Seiten, hatten die Weinbergerinnen die erste viertel Stunde das Spiel gut im Griff und liesen den Gästen kaum Platz zur Spielgestaltung. In der 8. Minute ging ein Schuss von Vanessa Weikl aus 16 Meter knapp über das Tor. Bereits 3 Zeigerumdrehungen später hatten die Gäste Glück, als ein Befreiungsschlag von Lea Horeldt aus 40 Meter über den Torhüter hüpft, allerdings anschließend auf dem Tor fiel. Meist fehlte beim letzten Ball die entscheidende Konzentration zu einem gezielten Torabschluss. Nach gut 20 Minuten taten sich die Gelb-Schwarzen immer schwer, die Kräfte schienen langsam verloren zu gehen und so kamen die Gäste immer besser ins Spiel.  In der 21. Minute hielt Sarah Schweigert ihre Mannschaft noch im Spiel, als sie einen Schuss auf der Linie klärte. Jetzt kamen die Chancen für die Gäste Schlag auf Schlag auf das Weinberger Gehäuse. Konnte Nico Etz in der 26. Minute gerade noch gestoppt werden, netzte er aus gleicher Position eine Minute später zur 1:0 Führung ein. Weinberg versuchte weiter dagegen zu halten, doch fehlte es immer wieder an der Präzision im Passspiel und die Laufduelle konnten nicht mehr gewonnen werden. So erhöhte Nico Etz kurz vor der Halbzeit auf 2:0. In der zweiten Halbzeit wollten die Weinbergerinnen nochmals zeigen, was in ihnen steckt, doch leiter 5 Minuten nach dem Wideranpfiff mussten sie den 3. Treffer und bereits 6 Minuten später die 4:0 Führung für die SG Aufkirchen/Dorfkemmathen/Sinbronn hinnehmen. Weinberg spielte nun auf den Anschlusstreffer. Ein Freistoß von Pia Schneider lässt der Torhüter nach vorne abprallen, den Nachschuss setzte Vanessa Weikl ans Außennetz. (63.). Nach 67. Minute der längst verdiente Treffer für die Weinbergerinnen. Nach guten Zuspiel von Pia Wasilewski kommt Pia Schneider zu weit vom Tor weg, doch diese sieht die freistehende Lara Zahn, die den Rückpass eiskalt im Tor unterbringt. Am Ende musste man sich trotz einer guten kämpferischen 2. Halbzeit verdient geschlagen geben.

 

SVW: Schweigert, Weikl, Horeldt, Maul, Flügel, Hoenen, Hörber, Höger, Zahn, Hanedar, Schneider, Riedel, Wasilewski, Ehrenschwender, Rank



Zur U15 Letzte Berichte der U15 Termine der U15