U17 I
U 17 ist bayrischer Vize-Hallenmeister
24.01.2018

Die B-Juniorinnen holen sensationell die bayrische Vizehallenmeisterschaft im Futsal und qualifizieren sich für die Endrunde der besten Teams in Süddeutschland. Im Finale unterlag man denkbar knapp den Mädels des Vorjahressiegers und Bundesligisten 1. FC Nürnberg.

Zunächst kam das Team und die Fans der Weinberger aufgrund der Wetterverhältnisse fast mit einer Punktlandung zum Auftaktspiel gegen Schwaben Augsburg in München an. Der unangenehme Gegner zu Turnierbeginn wurde durch ein Tor von Jessica Reif Sekunden vor Spielschluss mit 1:0 besiegt. Gegen den vermeintlich leichtesten Gegner in der Gruppenphase wurde man zweimal eiskalt erwischt und konnte die Dominanz trotz einer Führung nicht in zählbares ummünzen. Am Ende hieß es 1:2 aus Weinberger Sicht gegen den FC Passau.

Die hart umkämpfte Partie gegen den 1.FC Nürnberg endete anschließend mit einem gerechten 0:0 und ermöglichte den Weinbergerinnen im letzten Gruppenspiel, den Einzug ins Halbfinale aus eigener Hand perfekt zu machen. Gegen die Mittlere Vils Kümmersbruck kam man jedoch über ein 1:1 nach regulärer Spielzeit nicht hinaus, konnte im anschließenden 9m Schießen, aufgrund Punktgleichheit und exakt gleicher Tordifferenz, jedoch die Oberhand behalten. Somit war der Einzug ins Halbfinale perfekt.

Dort traf man auf den Rekordsieger und Titelfavorit aus München, den FC Bayern, der die Vorrunde souverän als Gruppensieger abschloss. Was niemand für möglich hielt, schaffte Youngstar Leonie Maul Mitte der zweiten Spielhälfte. Eine Unachtsamkeit in der Münchner Abwehr nutzte sie zum 1:1 Ausgleich, den die Mädels mit Mann und Maus verteidigte. Erneut musste das 9m Schießen entscheiden. Weinberg lies sich nicht beeindrucken und verwandelte alle 9m zum vielumjubelten 4:2 Sieg gegen die Bayern.

So kam es erneut zum Aufeinandertreffen gegen Titelverteidiger 1.FC Nürnberg im Finale. Eine sehr taktisch geprägte Partie entschieden die konstant defensiv agierenden Mädels des Clubs durch einen Konter in der Schlussphase für sich.

Das Trainerteam Mühlbäck/Amslinger zollt großen Respekt gegenüber der Leistung aller beteiligten Spielerinnen an diesem Tag.

Konnte man doch tagsdrauf nach einer kurzen Nacht nachlegen, indem das Turnier des ETSV Würzburg gegen den Oberligisten des FFV Heidenheim mit 1:0 gewonnen wurde. Ein Vizetitel und ein Turniersieg binnen 48 h sorgte für ein unglaubliches Fußballwochenende.

Es spielten:

Rammig, Herzog, Maul, Reif, Bauereisen, Reitwießner, Wasilewski, Stürmer, Metz, Ganßer, Schneider

 

 

 

 



Zur U17 I Letzte Berichte der U17 I Termine der U17 I