U17 I - Bundesliga
SC Freiburg – SVW 6:1
24.10.2015

Freiburg – Eine viel zu hohe Niederlage kassierten die SVW Mädels in Freiburg. Viel vorgenommen hat sich der SVW in diesem Spiel konnte im Spiel dies jedoch nicht umsetzen.
Der SCF war nicht die zu erwartete Spitzenmannschaft. Weinberg überlies der Heimelf in den ersten Minuten viel zu viel Platz im Mittelfeld und fand nicht in die Zweikämpfe. In der dritten Spielminute geriet das Team aus Franken durch ein Traumtor an den Innenpfosten in Rückstand. Der SVW zeigte in der Folgezeit die Anfälligkeit in der Breisgauer Abwehrkette und bekam durch ein Handspiel einen Elfmeter zugesprochen. Diesen verwandelte Linda Rabe sicher zum Ausgleich. Zwei haarsträubende Fehler in der Abwehr des SVW sorgten für einen 3:1 Pausenstand.
Die Rotation wurde als beendet erklärt! Einige Spielerinnen könnten nicht an ihre Leistungen der letzten Woche anknüpfen und so hatte man das Gefühl immer in Unterzahl auf dem Platz zu stehen. Zwei Wechsel standen an und Spielführerin Julia Kohl griff unter anderem ins Spielgeschehen mit ein.
In den folgenden 25 Minuten zeigte Weinberg ein Spiel auf Augenhöhe und kämpfte sich mit großem Willen zurück in das Spiel.
Ein klares Abseitstor beendete den Weinberger Sturmlauf abrupt.
Eingeladen von der Weinberger Hintermannschaft erspielte sich der SCF in den letzten Minuten vier klare Chancen und nutzte diese noch zweimal zu einem 6:1 Endstand. Die Enttäuschung über die eigene Leistung und einer katastrophalen Endphase beschäftige alle auf der vier stündigen Heimfahrt.

image image

image



Zur U17 I Letzte Berichte der U17 I Termine der U17 I