U17 I - Bundesliga
U17 Benefizspiel in Indling
22.08.2016

Pocking – das U17 Juniorinnen Benefizspiel gegen den 1. FC Passau konnte der SV 67 Weinberg am Samstag 20.8.2016 für sich entscheiden. In einer temporeichen und intensiven Partie mit zahlreichen Torchancen, waren es Michelle Frank und SophiaScharold die den Bundesligisten zum Sieg schossen.
DSC_0290
Viel wichtiger war jedoch der gute Zweck, für den das Spiel auf dem Indlinger Sportgelände ausgetragen und insgesamt 1200 Euro an Spenden erspielt wurden.  Jeder Euro der an diesem Tage eingenommen wurde geht direkt an die Ronald Mc Donald Oase und Kinderhilfe in Passau. Eine Einrichtung die es nur 22 mal in Deutschland zu finden gibt. Seit etwas mehr als einem Jahr besteht diese Einrichtung in Passau nun, die den Hauptschwerpunkt auf die Frühgeburten legt. Mit teils nur 500g werden die Kinder eingeliefert und die Eltern können im integrierten Wohnheim ihrem Kind für die Dauer der Behandlung ganz nahe sein.

DSC_0305
Weinberg verknüpfte das Spiel mit einem Trainingslager und hatte so auch die Zeit, mit dem 25 köpfigen Aufgebot die Einrichtung besuchen zu können.
Eine Spende des SV 67 Weinberg überreichte Abteilungsleiter Edgar Schalk der Leiterin der Kinder-Oase, bevor es dann Richtung Spielort ging.
Über dreihundert Zuschauer wurden erwartet, wobei es dann während dem Spiel nur 150 wurden, die einen hoch motivierten SV Weinberg  vorfanden.
Neben dem regionalen Fernsehen, berichtete auch das Radio über dieses Spiel und auch der Bürgermeister lies es sich nicht nehmen bei diesem Event ein paar lobende Worte auszusprechen.
Gleich zu Beginn drückte der SVW mächtig aufs Tempo und auch der FC Passau konnte vorerst mithalten. Die größte Chance verzeichneten die Mittelfranken nachdem ein Schuss von Landshuter nur an den Innenpfosten sprang und anschliessend der Ball erneut ans Aluminium klatschte und nicht über die Linie rollte.
Nach der Pause spielte der SVW mit dem selben Engagement weiter und Passau ging mit fortschreitender Spieldauer die Kräfte aus. Weinberg bemerkte es und legte nochmal ein höheres Tempo an den Tag. Innerhalb 60 Sekunden wurden dann zwei schöne Tore herausgespielt und Weinberg feierte am Ende einen verdienten 2:0 Erfolg.
Trainer Simon Eisinger zeige sich hochzufrieden mit seinem Team, dass trotz zwei harten Trainingseinheiten noch mit so einem hohen Tempo spielte und voller Leidenschaft steckte. Der freundschaftliche Kontakt zwischen dem FC 1960 Indling und dem SV Weinberg wird auch weiterhin bestehen und bereits im Winter wird erneut der SV Weinberg für einen guten Zweck beim Hallenmasters in Passau an den Start gehen.

DSC_0321 DSC_0411 DSC_0344DSC_0238DSC_0229DSC_0424

SVW: Sturm, Reutter, Herzog, Arnold, Pfrogner (74. Tschirne), Metz (61. Scharold), Rammig, Landshuter (74. Letterer), Beck (74. Hahn), Pehlert (64. Reif), Frank (74. Fritsch)



Zur U17 I Letzte Berichte der U17 I Termine der U17 I