U17 I - Bayernliga
SVW – TSV Schwaben Augsburg 0:4 (0:1)
09.04.2018

Ein Spiel bei dem es schwierig fällt, die richtigen Worte zu finden!

Die Weinberg B-Juniorinnen erlebten einen “rabenschwarzen Tag“ und verloren verdient mit 0:4 gegen den TSV Schwaben Augsburg. Zum Einen kam man wie bei der 1:2 Hinspiel-Niederlage nicht mit der aggressiven und präsenten Spielweise der Augsburger zu recht, zum Anderen lies man jegliche Tugenden des Fußballs meist vermissen.

Nach einem relativ ausgeglichenen Beginn kam der Führungstreffer der Augsburger in der 24. Minute. Ein Abschlag konnte im Mittelfeld nicht verarbeitet werden, kam direkt in den Lauf der gegnerischen Stürmerin zurück, die nach einer unglücklichen Torspielerabwehr zum 1:0 im Nachfassen einschob. Das mögliche “ins Abseits stellen“ der Stürmerin konnte die Abwehrreihe nicht vollziehen.

Einzig Marlene Ganßer hätte Sekunden vor der Halbzeit nach einer Direktabnahme möglicherweise das Blatt noch wenden können. Ihr Schuss vom 16m-Eck sprang vom Lattenkreuz zurück ins Feld.

Nach deutlichen Worten in der Halbzeit wollte sich das Team nochmals aufraffen und mehr am Spiel teilnehmen.  Jedoch erzielte Augsburg zu Beginn der 2. Spielhälfte nach einer kurzen Ecke das zweite Tor.

Fortan lies Weinberg im Grunde die Köpfe hängen, war zwar bemüht, kassierte aber noch zwei weitere Treffer zum letztlichen Endstand.

Ob es nur ein Ausrutscher war, gilt es nun gemeinsam in der kommenden Trainingswoche zu reflektieren. Man ist sich bewusst, dass man so ein Spiel vor heimischer Kulisse nicht mehr abliefern sollte. Eigener Anspruch und Realität waren weit voneinander entfernt.

Zu Gast am kommenden Wochenende (Sa, 14.00 Uhr) ist der SV Frauenbiburg, die durch ein deutliches 3:0 und somit ihrem ersten Saisonsieg gegen den ETSV Würzburg das Tabellenende verlassen haben und mit Sicherheit wieder Chancen um den Klassenerhalt wittern.

Es spielten:
SVW- Stürmer, Herzog, Maul, Meier (Fritsch), Landshuter (Weikl), Metz, Rammig, Schneider, Reif (Wasilewski), Bauereisen, Ganßer

Tore: 0:1 Stockinger (24.), 0:2 Knopp (50.), 0:3 Augste (64.), 0:4 Seiler (79.)

 



Zur U17 I Letzte Berichte der U17 I Termine der U17 I