U17 I - Bayernliga
SVW-ETSV Würzburg 7:1 (3:1)
14.05.2018

Gelungener Saisonabschluss

Mit einem regelrechten Torfestival verabschiedeten sich die U17-Juniorinnen vor heimischer Kulisse aus der Bayernliga-Saison.

Durch den 7:1 Kantersieg gegen den ETSV Würzburg platzierten sich die SVW-Mädels letztlich auf dem dritten Tabellenplatz und verwiesen die beiden Konkurrenten aus Augsburg und München hinter sich, die vor dem “finalen Spieltag“ noch knapp die Nase vorn hatten.

Gegen die Gäste aus Würzburg versuchte Weinberg von Beginn an, mit einer Überzahl im Mittelfeld und zwei Spitzen, zu agieren. Für die letzte Abwehrreihe um Herzog, Maul und Metz galt es, das eigene Gehäuse in einer 3er Kette zu verteidigen. Als die erste Chance durch Pia Wasilewski noch am gegnerischen Pfosten abprallte, sorgte Topscorer Bauereisen bereits früh für den Führungstreffer der schwarz/gelben. Etwas überraschend glich dann der ETSV Mitte der ersten Spielhälfte aus. Laura Gerst, ebenfalls im Spitzentrio der Bayernliga-Torjägerliste, sorgte mit einem Distanzschuss ins linke untere Toreck für den kurzzeitigen Ausgleich. Weinberg zeigte sich unbeirrt und lies den an diesem Tag zelebrierten erfrischenden Fußball weiter freien Lauf. Marlene Ganßer und Benita Metz, mit ihrer Tor-Premiere, sorgten für die klare 3:1 Pausenführung.

Nachdem den nochmals engagiert agierenden Gästen in ihrer 15-minütigen Drangphase nach dem Seitenwechsel Stand gehalten wurde, schwand auch deren letzte Willenskraft von Minute zu Minute, das Spiel doch noch drehen zu können. Ganze vier aufeinanderfolgende Tore der SVW-Mädels innerhalb der letzten 25 Spielminuten überforderten die Würzburgerinnen letztlich und lösten auf der Gegenseite Freude pur aus.

Besonders hervorzuheben sind die beiden Weinberger Neuzugänge zu Saisonbeginn, Marlene Ganßer und Nele Bauereisen, die sich mit jeweils 11 bzw. 12 Saisontoren in der Torjägerliste unter den Top 5 verdienterweise einreihten. Ebenso darf sich die Weinberger Truppe gemeinsam mit dem Meister aus Fürth den Stempel “beste Abwehr“ aufdrücken.

SVW: Stürmer, Maul, Herzog, Metz, Landshuter (71. Horeldt), Wasilewski (51.Weikl), Schneider, Rammig (51. Meier), Fritsch (60. Reif), Ganßer, Bauereisen

Tore: 1:0 Bauereisen (12.), 1:1 Gerst (22.), 2:1 Ganßer (29.), 3:1 Metz (38.,FE), 4:1 Bauereisen (55.),
5:1 Herzog (60.), 6:1 Bauereisen (74.), 7:1 Schneider (78.)



Zur U17 I Letzte Berichte der U17 I Termine der U17 I