U17 I - Bayernliga
SVW-FC Bayern München II 5:1 (4:0)
07.10.2018

Durch eine erneut geschlossene Mannschaftsleistung binnen 72 Stunden behält Weinberg weiterhin die weiße Weste und bleib in Tuchfühlung zum Meisterschaftsfavorit TSV Schwaben Augsburg. Im Verfolgerduell ist der Sieg gegen die Gäste aus der Landeshauptstadt aufgrund der starken ersten Spielhälfte auch in der Höhe verdient. Die Juniorinnen-Bundesligareserve des FC Bayern gab an diesem Spieltag keine glückliche Figur ab und wurde anfangs durch das druckvolle und zielstrebige Offensivspiel des SVW regelrecht überrannt.

Zu Beginn erspielte sich Weinberg durch die Flügelzangen Rank und Bauereisen erste Chancen, Pia Wasilewski versetzte durch ihre gezielten Laufwege in der Sturmspitze die Gästeabwehr in ständige  Drucksituationen. Nach dem erzwungenen Führungstreffer in der 3. Spielminute, das als Eigentor gewertet wurde, gelang der gut aufgelegten Fenja Rank, die auf dem Flügel freigespielt wurde und im eins gegen eins freistehend einschob, bereits früh die 2:0 Führung für den SVW. Nele Bauereisen sorgte anschließend mit ihren ersten Saisontoren für die verdiente Halbzeitführung. Nach einem verwandelten Strafstoß gelang ihr der Folgetreffer nach einer von Pia Schneider getretenen Ecke, den sie aus kurzer Distanz unbedrängt einköpfte.

Zu Beginn der 2. Spielhälfte löste sich der FCB mehr und mehr vom Druck des SVW und kam durch die eingewechselte Susanne Bajraktari zu den ersten Torchancen. Die bis dahin gut stehende Abwehrreihe um Leonie Maul und Lara Zahn kam folgend ein ums andere mal in Unterzahl.
Nach dem zwischenzeitlich erneut Rank das Spiel durch ihren 3. Saisontreffer entschied, lies es sich die stark aufspielende Bajraktari nach einem Zuspiel in die Schnittstelle der SVW-Verteidigung nicht nehmen, den mehr als  verdienten Ehrentreffer für die an diesem Spieltag blass agierenden Gäste zu erzielen.

SVW: Reitwießner, Maul, Zahn, Weikl, Pfahler (54. Horeldt), Hörber, Schneider (74. Schweigert), Höger (59. Fischer), Bauereisen, Rank, Wasilewski

Tore: 1:0 ET (3.), 2:0 Rank (16.), 3:0 Bauereisen (22., ST), 4:0 Bauereisen (34.), 5:0 Rank (52.),
5:1 Bajraktari (60.)



Zur U17 I Letzte Berichte der U17 I Termine der U17 I