U17 I - Bayernliga
SV Frauenbiburg – SVW 1:4 (1:2)
08.10.2017

Aufgrund der Leistungssteigerung in der 2. Spielhälfte und den deutlich mehr Spielanteilen können die Weinberger den zweiten Auswärtssieg in der Bayernliga verbuchen.

Für den furiosen Start dieser Partie sorgte die dreifache Torschützin an diesem Tag, Marlene Ganßer, die nach einer kurz ausgeführten Ecke den Ball aus halblinker Position über die Torspielerin schlenzte.

Postwendend kam jedoch der SV Frauenbiburg zum Ausgleich. Ein Rückpass versprang auf dem holprigen Rasen, Sarah Oßner schob den Ball über die Torlinie. Nach einer kurzen Orientierungsphase  fanden die Weinberger wieder besser ins Spiel, erneut Marlene Ganßer nutzte eine Unaufmerksamkeit der Gästeabwehr und erzielte aus kurzer Distanz die 2:1 Halbzeitführung.

In der 2. Spielhälfte drückten die Weinberger nochmals aufs Tempo. Frühzeitig wollte man die Entscheidung herbeiführen. Ein Doppelschlag der Weinberger Mitte der zweiten Halbzeit sorgte letztendlich für den Endstand. Einen genial getretenen Freistoß durch die Kapitänin Simone Herzog  aus halbrechter Position chippte Jessica Reif in Lewandowski-Manier ein. Den Schlusspunkt setzte wiederum Marlene Ganßer und krönte ihre starke Leistung an diesem Tag.

Ein besonderer Dank gilt den Gastgebern, für die Gastfreundschaft an diesem Tag und das sofortige Entgegenkommen, den Spielbeginn um 15-30 Minuten zu verschieben, nachdem das Weinberger Team verkehrsbedingt erst 45 Minuten vor Spielbeginn eintraf.

Es spielten: Stürmer (71. Schweigert), Fritsch, Maul, Landshuter (41. Weikl), Herzog, Metz, Rammig, Schneider (53. Bauereisen), Kulaga (53. Reif), Wasilewski, Ganßer

Tore: 0:1 Ganßer (5.), 1:1 Oßner (6.), 1:2 Ganßer(28.), 1:3 Reif (62.), 1:4 Ganßer (65.)



Zur U17 I Letzte Berichte der U17 I Termine der U17 I