U17 I - Bayernliga
ETSV Würzburg – SVW 0:0
05.11.2017

Die Weinberger mussten sich im letzten Hinrundenspiel mit einer Punkteteilung in Würzburg zufrieden geben. Größenteils lag es an der Verwertung der eigenen Chancen, die nicht zielstrebig genug zum Abschluss gebracht wurden. Weinberg startete die ersten 30 Minuten furios, fast ein Klassenunterschied war zu erkennen. Immer wieder wurde das eigene Aufbauspiel über die Starke Mittelfeldachse Ganßer/Metz und Fritsch aufgezogen. Nadja Kulaga und Pia Schneider konnten unter anderem bei ihren Abschlüssen kein Profit daraus schlagen.

Zu Beginn der 2. Spielhälfte wurde das Spiel etwas hektischer, Weinberg drückte nochmals auf das Tempo und verstärkte die Offensive.  Zum Einen lief man sich zu oft in zentraler Position vor dem gegnerischen 16m-Raum fest, zum Anderen wurde das eigene Ballbesitzspiel durch den nassen Untergrund oftmals zu schnell unterbrochen. Kurz vor dem Schlusspfiff war es Jessica Reif dann auch nicht vergönnt, den verdienten Siegtreffer zu erzielen. Das Leder rutschte ihr 5m vor der Torlinie vor den Füßen noch weg.

Dennoch kann Weinberg auf die spielerische Leistung aufbauen und am kommenden Wochenende gestärkt zum Spitzenspiel gegen den direkten Tabellennachbarn nach Fürth fahren. Ebenso duellieren sich Schwaben Augsburg und Wacker München im direkten Verfolgerduell der Ränge 3 und 4.

Es spielten: Stürmer, Meier, Herzog, Maul, Landshuter, Metz, Ganßer, Fritsch (51. Bauereisen), Wasilewski, Schneider, Kulaga (69. Reif)

Tore: –



Zur U17 I Letzte Berichte der U17 I Termine der U17 I