U17 II
FV Obereichstätt – SVW 1 : 3 (1:2)
10.10.2018

Nach einer über einstündigen Anfahrt stand der SV Weinberg mit voller Motivation gegen den Tabellennachbarn FV Obereichstätt auf dem Platz. Der SVW fing mit dem Anstoß gut an und nach feinem Zusammenspiel stand es bereits nach der 6. Minute 1:0 durch Ashley Belzer´s kernigen Linksschuss. Jetzt blieb Weinberg am Ball und in der 12. Minute verwandelte Johanna Maier einen Weitschuss aus gut 30 Metern. Nun stand es 2:0 für den SVW. Die Gastgeber ließen jedoch nicht nach und hatten einige Chancen. Nach einer weiteren Ecke für den SV Weinberg konnte leider nicht auf 3:0 gestellt werden. Die starke Abwehr des FV Obereichstätt blockte den Ball ab. Nun waren die Gegner in unserer Hälfte. Der FV Obereichstätt kam nach einer Serie von Eckbällen zurück ins Spiel. In der 27. Minute war es soweit. Der scharf hereingetretene Eckstoss konnte nicht geklärt werden und fiel unglücklich für Torhüterin Marie Krug ins Gästetor. So ging Weinberg nur mit 2:1 in die Pause.

 

Die 2. Halbzeit fing der FV Obereichstätt mit viel Konzentration an und erspielte sich dadurch gefährliche Situationen vor dem Weinberger Tor. Auch Weinberg blieb stets gefährlich und wurde in einem Spiel auf Augenhöhe mehrmals kurz vorm Ziel ausgebremst. Die im Durchschnitt 3 Jahre älteren Obereichstätter Angreiferinnen brachten die junge SVW-Defensive mehrmals ins Schwitzen, wurden jedoch immer rechtzeitig gestoppt. Die von mehreren beschattete Fenja Rank konnte sich in der er 65. Minute in Szene setzen und für Weinberg auf 3:1 stellen. Obereichstätt startete wütende Angriffe, die jedoch von der stabilen SVW-Abwehr geblockt wurden. FV Obereichstätt war uns körperlich aufgrund vieler deutlich älteren Spielerinnen überlegen, jedoch hielten wir als Team stark dagegen. Nicht unverdient entführt der SVW die Punkte aus dem idyllischen Obereichstätt und darf zumindest für eine Nacht von der Tabellenspitze grüßen. Am kommenden Sonntag wird die DJK Laibstadt in Weinberg gastieren, wo der SVW versuchen wird seine weiße Weste aufrecht zu erhalten.

SVW: Krug; Zahn, Herud, Eyrich, Ehrenschwender (77. Sand), Jahn, Flügel, Meier, Belzner (67. Harich), Rank (65. Seiler), Gußmann (52. Kreißelmeier)



Zur U17 II Letzte Berichte der U17 II Termine der U17 II