U17 II - Bezirksoberliga
TSV Brodswinden – SVW 5:0
25.10.2015

Die Brodswindener Mädels begannen das Spiel mit Respekt vor unserer U17-2. Leider war dieser Respekt nicht gerechtfertigt, was auch der Gegner schnell bemerkte und immer besser in sein Spiel fand.

Die Weinberger Mannschaft fand dagegen fast gar nicht ins Spiel und „bolzte“ den Ball meistens einfach nur weg. Ein Aufbauspiel fand so gut wie gar nicht statt.
Einzig die Abwehr stand noch einigermaßen gut und sicher, das 1:0 für den Gastgeber in der 31. Minute konnte aber nicht verhindert werden.

Mit diesem Ergebnis ging es in die Halbzeitpause, jeder erwartete nun von der Mannschaft ein Aufbäumen und eine deutliche Leistungssteigerung gegen die drohende Niederlage, schliesslich ging es darum,  Anschluss an den oben nicht abreißen zu lassen.

Wie die Mannschaft aber dann in der 2. Halbzeit spielte war  entsetzlich und hatte mit Fussball nichts mehr zu tun. Es war anscheinend nicht jeder Spielerin bewusst um was es in diesem Spiel ging, dass es sich um ein sogenanntes „6 Punkte“ Spiel handelte.

Brodswinden dagegen erkannte seine Chance, spielte nun die U17-2 mehr oder weniger an die Wand und führte die Mannschaft vor. Die Gegner zeigten das, worauf es beim Fußball ankommt: Einsatz und Leidenschaft.

Brodswinden gelangen in der zweiten Halbzeit noch 4 Tore und somit endete das Spiel auch in dieser Höhe, verdient 5:0 für Brodswinden.

Als Fazit muss man feststellen, dass die Mannschaft in der Summe nicht den Eindruck erweckte, dieses Spiel gewinnen zu wollen. Es ist zu wenig, wenn nur ein kleiner Teil der Mannschaft kämpft und Leidenschaft zeigt.

In den nächsten Spielen kann die Mannschaft zeigen, was wirklich in ihr steckt und mit der Wiedergutmachung muss sie bereits beim Heimspiel am Samstag 14.11.2015 gegen den TSV Brand beginnen.



Zur U17 II Letzte Berichte der U17 II Termine der U17 II