U17 II - Bezirksoberliga
TSV Zirndorf – SVW 4:3
09.05.2016

Im vorletzten Auswärtsspiel musste man gewinnen, um den Anschluss nach oben zu schaffen.

In den ersten 20. War das Spiel relativ ausgeglichen und kleinere Chancen boten sich auf beiden Seiten. Auf Weinberger Seite konnte die erste Chance durch einen Weitschuss von Melissa Degen in der 5. Minute nicht genutzt werden, jedoch ergaben sich weitere Möglichkeiten durch Liv Steger, Paula Meier, Cassandra Ludwig und Marie Sturm. Allerdings konnte man diese nicht nutzen und kam man unter Druck, da es dem TSV Zirndorf gelang einen Eckstoss direkt im Tor unter zu bringen.

Man erhöhte den Druck nach vorne, da die Mannschaft merkte, dass etwas zu holen ist. Nach einem Zirndorfer Fehlpass im Aufbau und einer guten Kombination konnte Marie Sturm zum 1:1 Pausenstand ausgleichen.

Die Konzentration konnte nicht aufrecht erhalten werden und so ging der Gastgeber in der 46. Minute durch einen Freistoss erneut in Führung, welchen jedoch Jessica Reif acht Minuten später per Fernschuss egalisierte. Doch Weinberg war nicht im Spiel und erlaubt sich viele Ballverluste. In der 61. Und 62. Spielminute bestrafte der TSV Zirndorf die schwache Leistung mit einem Doppelschlag. Die Mannschaft merkte erst zu spät, dass man durch kämpfen dieses Spiel doch gewinnen hätte können. Liv Steger markierte in der 79. Minute nach einem Abpraller das 3:4.

SVW: Setzer (41.Früh);Degen, Hahn, Krauß, De Monte; Steger, Ludwig, Straßer (30.Reif), Tschirne (41.Jahn), Meier (55.Jakob); Sturm



Zur U17 II Letzte Berichte der U17 II Termine der U17 II