U17 II - Bezirksoberliga
SVW – TSV Brodswinden 2 : 0
05.06.2016

Derbysieg gegen Brodswinden. Kapitänin Tina Hahn führt Weinberg zu einem verdienten 2:0 Sieg.

Gleich von Beginn an waren die Weinberger Mädels gut im Spiel und spielten sich durch eine gute Kombination die erste Torchance nach 2 Minuten heraus. Auch in der Folgezeit konnte der SVW mehr Ballbesitz verbuchen. Nach 13 Minuten wurden die Offensivbemühungen erstmals von Erfolg gekrönt. Einen von Tina Hahn gut getimten Eckstoss beförderte Jessica Reif freistehend im Fünfmeterraum über die Torlinie.

Weitere Torchancen konnten leider nicht konsequent genug genutzt wurden. Durch Weinbergs gutes und diszipliniertes Stellungsspiel konnten die Gäste aus Brodswinden ihr gefährliches Angriffsspiel auch in der Folgezeit nicht wie gewohnt aufziehen. Das 2:0 folgte in der 25. Minute. Tina Hahn verwandelte einen Eckball von der linken Seite direkt, was zugleich auch der Pausenstand war.

Auch die 2. Halbzeit fing Weinberg wieder so diszipliniert an wie sie die erste geendet hatte. Die zahlreichen Zuschauer bekamen weiterhin gute Zusammenspiele und viel Körpereinsatz zu sehen. Die Partie spielte sich jedoch meistgehend im Mittelfeld ab. Die Gäste hatten lediglich eine nennenswerte Torchance, die Svenja Setzer jedoch gekonnt zu Nichte machte. Auch eine fünfminütige Unterzahl wegen einer Zeitstrafe brachte die Weinberger Mannschaft nicht in Bedrängnis.

Als Fazit kann man ziehen, dass die an diesem Tag bessere Mannschaft als verdienter 2:0 Sieger vom Platz ging.

SVW: Setzer; De Monte, Hahn, Meier, Pfrogner; Landshuter (59. Degen), Straßer, Rammig, Krauß (20. Steger), Ludwig (41. Fritsch); Reif



Zur U17 II Letzte Berichte der U17 II Termine der U17 II