U17 II - LandesligaU17 II
1. FFC Hof – SVW 4 : 0 (2:0)
06.05.2018

Schon in der Kabine war klar, dass es ein schweres Spiel gegen einen sehr starken Gegner wird und die Außenseiterrolle auf Weinberger Seite liegt.

Hof war von Anfang an dran und zeigte seine Ambitionen auf.

Dadurch, dass der SVW zu weit von den Gegenspielern stand, gelang es Hof direkt in der 10. Minute ein Tor zu schießen, welches der gut leitende Schiedsrichter Udo Fritzsch aufgrund einer abseitsverdächtigen Position zurückpfiff. Unzufrieden mit dieser Entscheidung protestierte die Hofer Spielerin Sophia Möhrle so lange, bis sie mit einer Zeitstrafe das Feld verlassen musste. Die Gastgeber setzten den SVW durch lange diagonale Bälle auf die schnellen Außenbahnspielerinnen  weiter unter Druck. Eine Flanke bzw. ein Schussversuch senkte sich in der 24. Minute dann unhaltbar ins lange Eck zum Führungstreffer für die Gastgeberinnen. Nur zwei Minuten später setze Eva Dudnik mit einem Schuss zum 2:0 nach, welcher erneut unhaltbar für Melina Reitwießner ins Netz einschlug. Bis zur Halbzeit konnte dann gut dagegen gehalten werden und keine weiteren gefährlichen Torchancen zugelassen werden. Mit dem Stand von 2:0 ging es in die Pause, allerdings ohne jegliche gefährliche Aktionen in Richtung gegnerisches Tor.

In der 41. Minute wechselten beide Mannschaften, beim SVW ersetzte Johanna Maier Katharina Herud. In der zweiten Hälfte gelang es uns dann doch ein paar zaghafte Angriffe in Richtung gegnerisches Tor zu starten. Diese Versuche verpufften jedoch. In der 46. Minute erhöhte der FFC Hof durch Lilli Penzel dann zum 3:0 und fünf Minuten später auf 4:0.  Auch mit frischen Wind Im Angriff (Sarah Schweigert für Meike Zahn und Fenja Rank für Jacqueline Jahn) konnte sich Weinberg nicht wirklich eine Chance im Angriff erarbeiten.

Abschließend kann man sagen, dass am heutigen Tag gegen überlegene Hoferinnen nichts zu holen war und deren Heimsieg auch in dieser Höhe zurecht in Ordnung geht. Nächsten Sonntag steht der nächste Brocken zu Duell bereit – es gastiert der Tabellenführer aus Erlangen in Weinberg.

 

SVW: Reitwießner; Schörner, Höger, Weikl, Herud (41. Maier); Kolbeck, De Monte, Flügel, Jahn (58. Rank); Hörber, M.Zahn (48. Schweigert)



Zur U17 II Letzte Berichte der U17 II Termine der U17 II